Chaga - Inonotus obliquus

Chaga Superfood Deutschland

Der geheimnisvolle Chaga Pilz

Der seltene Parasit wächst an den Stämmen von Birkenbäumen in Sibirien, Finnland, Korea, China und Canada. Er wird bis zu 50 cm groß und sieht aus wie eine unförmige schwarze Riesenknolle.

Die ersten Aussagen zum Chaga Pilz finden wir in einer alten Sage aus dem 12. Jahrhundert. Demnach wurde der ukrainische Großfürst Wladimir Monomach durch einen starken Auszug aus dem Birkenpilz von Lippenkrebs geheilt.

Schadstellen eines Wirtsbaumes

Sobald die von der Hauptfruchtform freigesetzten Sporen auf Wunden oder Schadstellen eines Wirtsbaumes treffen, beginnen sie dort unter günstigen Bedingungen zu keimen, wachsen in das Holz ein und bilden ein Mycelium. Dieses durchdringt im Verlauf von 10 oder mehr Jahren immer größere Bereiche des Stammes, verursacht eine Stamm-, Wurzel-, und Stockfäule und bringt seinen Wirtsbaum schließlich zum Absterben. Der Chagapilz ist ein Weißfäuleerreger, d.h. er zersetzt neben der Cellulose auch Lignin..

Lange Nutzungstradition!

Erkrankungen des Magen-Darmtraktes

Der legendäre Chaga-Pilz wird in Sibirien seit Jahrhunderten zur Behandlung auch schwerer Erkrankungen des Magen-Darmtraktes verwendet. Desweiteren ist er als Stärkungsmittel bekannt, dient der Blutreinigung und wurde auch bei Tuberkulose und Herzleiden eingesetzt. In Russland wird er seit den 1930er wissenschaftlich untersucht und ist seit Jahrhunderten selbstverständlicher Bestandteil der russischen Heilkunde. Auch die norwegische Bezeichnung „kreftkjuke – Krebsporling“ nimmt Bezug auf seine Verwendung.

Chaga ist ein exzellentes Mittel zur Behandlung aller Erkrankungen des Verdauungssystems. Hierzu zählen Geschwüre und Entzündungen des Magens (Gastritis) und Zwölffingerdarms.

Die medikamentösen Präparate des Pilzes gelten als aktive Bio-Gen-Stimulatoren.

Es ist nachgewiesen, dass der Chaga in den Anfangsstadien der Entwicklung des Krebses die Entwicklung der Geschwulst aufhalten kann und die Schmerzen lindert. Er verbessert das allgemeine Befinden der Patienten, aber der Pilz ist kein radikales Mittel für die Behandlung der bösartigen Bildungen, denn er zerstört die Krebsgeschwülste nicht. Der positive Einfluss der Präparate des Chaga auf die Tumorprozesse erklärt sich durch die Anwesenheit von Pterinen, die zytostatisch wirken.

SMOOTHIEs & SUPERFOODs unterstützen deinen Körper.

Das sind Gaumenschmeichler: mit natürlicher Spitzennahrung, mit dem Besten an Nahrung, was die Natur zu bieten hat.

Exoten wie Açai, Goji und Chia - sogenanntes Superfood - tauchen als Zutat immer häufiger in Lebensmitteln auf.

Gesund Leben | Gesund Ernähren | Gesund Bewegen!

Superfood Harz

Jede Kultur hat eine Pflanze...

In den USA sind die Superfoods bereits in aller Munde. In Deutschland erleben sie gerade den Durchbruch und erhalten Einzug in unsere Bioläden und im Internet.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Heilkraft der Beeren und Foods...

Die vielfältigen Heilkräfte von Beeren werden seit Jahrhunderten genutzt. Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel, sie leisten auch bei Krankheiten wertvolle Dienste.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Die ayurvedische Lebensmittellehre!

Im Ayurveda gibt es keine pauschalen Ernährungsvorschriften. Welche der sechs ayurvedischen Geschmacksrichtungen Sie bevorzugen sollten...

...mehr Informationen!